Banner Hallaturnier




presented by


liegend v. li n. re: Wendelin Blacha, Marvin Bösch
von li nach re: Noah Fritsch, Julian LORENZ, Sascha Knobel, Jayden Reisch, Eliel Götz Perez, Jacob Fersterer,
von li n. re stehend: Konstantin Künz, Samuel Entner, Laurin Bechtold, Fabian Kaufmann, Philipp Bertsch, Aeneas Loacker
Foto fehlt: Jean Fischer

U9 SC Göfis goes International
Red Bull Salzburg, Rapid Wien, FC Köln, FC Schalke, FC Bayern, SC Göfis! Wow, mit diesen großen Namen genannt zu werden und dann noch an ein und demselben Turnier teilzunehmen, lässt unsere
Fußballherzen in Göfis höherschlagen!
Die U9 Mannschaft besteht aus 15 Kindern welche 2 x wöchentlich trainieren. Spiel und vor allem Spaß stehen im Vordergrund.
Bei uns in der Mannschaft gibt es die Regel „Jeder spielt alles“. Was heißt „Wir spielen alles!“? Wir spielen in den Matches mit sechs Feldspielern und einem Torspieler. Die sechs Feldspieler wechseln
alle sieben bis acht Minuten ihre Positionen (wie beim Volleyball). Durch die ständige Rotation ändern sich fortlaufend der Blickwinkel auf das Spiel und die zu lösenden Anforderungen der jungen Spieler. Ziel ist es, die Kids viele verschiedene Erfahrungen sammeln zu lassen, um die einzelnen Fähigkeiten auszubauen und das Spielverständnis zu verbessern.
Damit will ich erreichen, dass spätestens in der U12 mehrere Spieler zur Verfügung stehen, die auch auf mehreren Positionen gut spielen können.
Da bis zur U12 keine Tabellen mehr geführt werden, hat der Verband seines dazu beigetragen und für uns Trainer den Weg geebnet, noch verstärkter auf Ausbildung setzen zu können.
Drei Dinge sind klar:
1. Wir haben nichts zu verlieren!
2. Eine Erfahrung ist dieses Turnier auf jeden Fall!
3. Einfach machen werden wir es unseren Gegnern nicht!
Ganz nach dem Motto: "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat bereits verloren!"

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.