Banner Hallaturnier

Turnierbestimmungen

Sie können die gesamten Turnierbestimmungen herunterladen: DOWNLOAD
 

1. Eine Mannschaft besteht aus 4 Feldspielern, einem Tormann, und beliebig vielen Austauschspielern. (Ausnahme Bambinis 5+1)
2. Ein Spieler darf an einem Turniertag nur in einer Mannschaft eingesetzt werden.
Ausnahme: In verschiedenen Altersklassen.
3. Für die Klassierung der Mannschaften sind die Richtlinien der Punktebewertung (Sieg=3 Punkte) maßgebend.
Bei Punktegleichheit entscheidet:
a) die direkte Begegnung
b) die Tordifferenz
c) größere Anzahl der geschossenen Tore
d) Siebenmeterschießen (4 Schützen)
e) Punktegleichheit von mehr als 2 Mannschaften:
E1) Punkte der direkten Begegnungen
E2) Tordifferenz der direkten Begegnungen
E3) mehr geschossene Tore der direkten Begegnungen
E4) Siebenmeterschießen (4 Spieler, nochmals Unentschieden jeweils neue Schützen 1+1 bis zur Entscheidung)
4. Bei Unentschieden in den Plazierungsspielen, Kreuzspielen und Viertelfinalspielen erfolgt ein Siebenmeterschießen (4 Spieler, nochmals Unentschieden jeweils neue Schützen 1+1 bis zur Entscheidung). Nur im Finale erfolgt eine Verlängerung von 5 Minuten. Bei nochmaligem Unentschieden erfolgt ein Siebenmeterschießen.
5. Es darf nur mit Turnschuhen mit heller oder nicht abfärbender Sohle gespielt werden.
6. Mit Ausnahme des Torhüters darf nur mit kurzer Hose gespielt werden.
7. Die im Spielplan erstgenannte Mannschaft spielt auf der Seite der Bühne und hat Anstoß und muss bei Farbgleichheit die Spielbekleidung wechseln oder die vom Veranstalter gestellten Trainingstrikots überziehen.
8. Tore können vom ganzen Spielfeld erzielt werden. Bei Seitenout (Zuschauergalerie) erfolgt ein Einwurf (Einrollen). Bei Berühren der Hallendecke erfolgt ein indirekter Freistoß.
9. Der Bühnenvorhang und die gesamte Galerie spielen als Bande mit.
10. Die Abseits und Rückpaßregel findet keine Anwendung.
11. Alle Freistöße sind indirekt auszuführen. Der Abstand beträgt 3 Meter.
12. Der Tormann darf den großen schwarzen Halbkreis nicht übertreten (kleine Halle). Bei Übertreten erfolgt ein indirekter Freistoß. Es muss immer ein Tormann eingesetzt werden.
13. Jeder Ausschuss oder Auswurf muss ein Spieler vor der Mittellinie berühren. Wenn kein Spieler den Ball berührt, erfolgt ein indirekter Freistoß, für die gegnerische Mannschaft, auf der Mittellinie. Diese Regel gilt nicht für Bambini und U7 Mannschaften.
14. Schwere Fouls und Unsportlichkeit können vom Schiedsrichter mit Zeitstrafe (2 Min.) bzw. Turnierausschluß geahndet werden.
15. Die Spielerpässe müssen mitgebracht werden. Alle Spieler sind vor Turnierbeginn schriftlich bei der Turnierleitung zu melden.
16. Für Verletzungen aller Art, Sachschäden, Diebstähle etc. auch Dritten gegenüber übernimmt der Veranstalter keine Haftung.
17. Das Fußballspielen ist in den Gängen und Umkleidekabinen nicht erlaubt.
18. Bei allen hier nicht vorgesehenen Fällen entscheidet die Turnierleitung sofort u. endgültig.

 

ERNE FC-Schlins Turnierleitung