Banner Hallaturnier

Fußballzauber auf höchstem Niveau, was wir hier in Schlins zu sehen bekommen durften.

Der FC Bayern München triumphiert beim ersten Antreten gleich auf voller Linie und gewinnt das Turnier vor Bayer 04 Leverkusen.

Schon in den Vorrunden zeigten die Nachwuchskicker ihr Können, aber was den zahlreichen Zuschauern dann in der Zwischen- und Finalrunde geboten wurde, übertraf alle Erwartungen!
Spannende Spiele, viele Torszenen, toller Sportsgeist ... ein absolut gelungener Turniertag!

Vorrunde

In der Gruppe A setzte sich die Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen und der SSV Ulm durch. Knapp dahinter der FC Hard, FC Sulz und FC Lustenau.
In der Gruppe B entwickelte sich ein heißer Kampf um die Aufstiegsplätze, den schlussendlich der FC Bayern München, FSV Waiblingen und Red Bull Salzburg für sich entscheiden konnten. Für den FC Riedisheim, VFL Munderkingen und den Gastgeber ERNE FC Schlins war das Turnier leider schon beendet.
In der Gruppe C setzte sich die zweite Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen vor Rapid Wien und den Grashoppers aus Zürich durch. Nur um Haaresbreite verpassten der TSV Blaustein, der SCR Altach und der FC Klostertal die Zwischenrunde.

Zwischenrunde

Anschließend fand die Zwischenrunde statt, in der sich nach packenden Spielen folgende Mannschaften für die finalen Kreuzspiele qualifizierten:
Red Bull Salzburg, FC Bayern München, FSV Wabilingen und Bayer 04 Leverkusen (sw).

Finalrunde

Die Kreuspiele waren absolut nichts für schwache Nerven ... beide Spiele gingen torlos ins 7-Meter-Schießen!!Im Spiel 1 zwischen Red Bull Salzburg und Bayer 04 Leverkusen entschied erst der sechste Schütze ... 5:4 für Bayer 04 Leverkusen!
Im zweiten Spiel zwischen FSV Waiblingen und FC Bayern München ebenfalls ein Elferkrimi ... den der deutsche Rekordmeister dann mit 3:2 für sich entschied.

Finale

In zwei hochkarätigen Spielen ging es anschließend noch um den 3. Platz und natürlich den Sieger des diesjährigen Turniers.
Im kleinen Finale zwischen Red Bull Salzburg und dem FSV Waiblingen setzte sich nach hartem Kampf der FSV Waiblingen mit 2:1 durch und erreichte somit den 3. Platz!
Im Finale zwischen dem Turnier-Rekordsieger Bayer 04 Leverkusen (5-maliger Gewinner) und dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München kam es wie erwartet zum Schlagabtausch zweier gleichwertiger Gegner ... nach 8 Minuten hieß es dann aber 3:0 für den FC Bayern München, der sich damit beim ersten Antreten gleich zum Sieger des 18. Internationalen Spiegl Nachwuchs-Hallenturniers kürte!

WIR GRATULIEREN HERZLICH!!!

Morgen findet dann noch der letzte Turniertag statt. Der FC BAYERN München ist ab 9 Uhr wieder mit dabei, die U9-Mannschaft spielt beim U11-Turnier mit und wir allen hoffen, dass viele Zuschauer in den Wiesenbachsaal kommen, um die Jungs und Mädchen spielen zu sehen!

Links im Menü gibt es noch die genauen Ergebnis-Listen zum Download.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok